Turteltäubchen ;-)

Impressionen

Verschiedene Tauben im Taubenschlag
Der Taubenschlag

Wissenswertes über Hochzeitstauben

Fliegende weisse Hochzeitstaube
Eine Brieftaube ist ein Vogel mit einem Gewicht von zirka 300 bis 500 Gramm und einer Flügelspannweite von etwa 70 Zentimetern. Sie wird im Schnitt acht bis zwölf Jahre alt, es gibt aber bedeutend ältere Tauben, man weiss von Tieren, die bis 30 Jahre alt wurden.

Die Brieftauben stammen wie alle Haus- und Strassentauben von den Felsentauben ab, die ihren Ursprung im Mittelmeeraum/Orient haben. Heute gibt es noch Felsentauben in Sardinien, Spanien (Costa Brava) und auf verschiedenen kleineren Inseln im Mittelmeer.

Auch die Farbentauben, von denen es rund 800 verschiedene Rassen und über 250 Taubenarten gibt stammen von den Felsentauben ab.

Die Stadttauben sind ebenfalls Nachkommen der Felsentauben. Die Fassaden von Kirchtürmen und Hochhäusern sind ihr Felswand-Ersatz. Für den Laien ist zwischen Brief- und Stadttaube kaum ein Unterschied feststellbar. Brieftauben sind kräftiger, sie werden auch seit 5000 bis 6000 Jahren richtig gefüttert und versorgt und vom Menschen in der Zucht gezielt auf Stärke und Schnelligkeit gefördert.

Von den Felsentauben weiss man, dass sie von ihren Nestern an den Küsten für die Futtersuche auf den Feldern bis 100 Kilometer landeinwärts fliegen. Unsere heutigen Brieftauben können in der Freiheit kaum überleben. Wie bei Beobachtungen der Stadttauben in Basel festgestellt wurde, schaffen es verirrte Brieftauben kaum, sich selber zu ernähren.